Die Kunst, sein Profil zu schärfen, ohne das Gesicht zu verlieren

PPP bietet Ihnen:

• Erarbeitung individueller, unverwechselbarer Corporate-Giving-Konzepte für Unternehmen und Stiftungen.

• Profilbildung durch inhaltliche Fokussierung eigener gemeinnütziger oder Sponsoring-Aktivitäten.

• Analyse aktueller und potentieller gemeinnütziger Partner im Hinblick auf Ihr Image, auf die Erhöhung Ihres Bekanntheitsgrades, auf die Möglichkeiten zur Netzwerkbildung oder Kontaktpflege.

• Expertenbegleitung bei der Umsetzung von Corporate-Giving-Maßnahmen einschl. Kampagnen, Benefiz-Events, Matching-Funds, Public-Private-Partnerships.

• Lösung strukturell-organisatorischer Fragen, die sich durch die Einführung eines integrierten Corporate-Giving-Konzeptes ergeben.


 Rollen Sie mit der Maus
 über das Bild…


 Original:
 "Portrait der Battista Sforza",
 um 1465
 von Piero della Francesca

Ganz gleich, ob Sie sich als Spender, Stifter oder Sponsor verstehen – wen und was Sie fördern bestimmt auch, wie Sie in der Öffentlichkeit gesehen werden. Und das wiederum wirkt sich auf die Erfolge Ihres Unternehmens oder Ihrer Stiftung aus.

Unsere maßgeschneiderten Corporate-Giving-Konzepte helfen, Ihre Fördertätigkeit gezielt für Ihr Image, Ihre Bekanntheit, Netzwerkbildung und Kundenpflege einzusetzen. Dabei betrachten wir Corporate Giving als festen Bestandteil Ihrer Unternehmens- oder Stiftungsphilosophie. Wir wählen daher nur diejenigen gemeinnützigen Initiativen und Institutionen als Partner aus, durch deren Unterstützung Sie glaubhaft und zugleich aufmerksamkeitsstark für sich werben können.

Um für Sie Corporate Social Responsibility zu erzielen, bedienen wir uns einer Vielfalt bewährter Maßnahmen. Wir setzen unsere große Erfahrung ein und nutzen die vielen guten Verbindungen, die wir aufgebaut haben.

Dadurch werden unsere Corporate-Giving-Konzepte sowohl den Erwartungen an eine professionelle PR-Arbeit als auch Ihren spezifischen Ansprüchen gerecht. Denn wir wissen: Wen oder was Sie fördern, sagt anderen immer, wer Sie sind.

© PPP, Frankfurt/M 2003-2019